"Klettermaxi"

Neben Laufen, Springen oder Balancieren zählt das Klettern zu den Grundformen menschlicher Bewegung. Ziel dieser Fortbildung ist es, den Pädagogen/innen Möglichkeiten aufzuzeigen, um das natürliche Kletter- und "Kraxl"bedürfnis der Kinder zu erhalten und spielerisch zu erweitern. Wesentliches Augenmerk wird dabei auch auf Sicherheitsaspekte gelegt.
Neben der spielerischen Förderung von Motorik, speziell im Bereich der Kraft und Koordination, steht der Spaß im Vordergrund. Auflockernde Lieder und rhythmische Sprechstücke runden die Kletterspiele ab. Eigens angefertigte Kinderkletterwände und verschiedenste Spielmaterialien sorgen für Spannung und Herausforderung.

Inhalte:
Kennenlernen und Ausprobieren verschiedener Kletterspiele
Selbstständiges Erarbeiten von Kletterspielen
Materialerfahrungen und Knotenkunde

Ziel:
Kinder unter dem Aspekt der Sicherheit fördern.

Methoden:
Impulsvortrag
Partnerarbeit


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1719

Teilnehmerbegrenzung: 18

Anmerkungen:
Das Seminar findet sowohl im Freien als auch im Turnsaal statt und beinhaltet praktische Übungseinheiten. Sportkleidung für drinnen und draußen ist daher erforderlich! Wir empfehlen Ihnen selbstständig für Getränke und Verpflegung zu sorgen!

ReferentIn(nen):
Anja Puggl, MSc
Marion Rießer, BEd, MAE

Themen für jede Woche