Die Psychologie des Überzeugens

Pädagogen/innen stehen im Spannungsfeld verschiedener Anspruchsgruppen und haben gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern/innen und natürlich Eltern immer wieder Argumentationsbedarf. Sie müssen ihre Kompetenzen und Expertisen überzeugend argumentieren, um Vorgaben, eigene Interessen und jene der ihnen Anvertrauten zu vertreten.

Inhalte:
Die Sprache des Überzeugens
Fragen, die überzeugen
Werkzeugkasten – wie Emotionen angesprochen werden

Ziele:
Die Psychologie des Überzeugens kennenlernen.
Eltern, Mitarbeiter/innen, Vorgesetzte überzeugen.
Eigene Stärken erkennen.
Selbstbewusstsein stärken.

Methoden:
Impulsvortrag
Best Practice-Beispiele
Praktische Übungen


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht

SonderkindergartenpädagogInnen Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1750

Teilnehmerbegrenzung: 20

ReferentIn(nen):
DDDr. Karl Isak

Themen für jede Woche