Natur und Märchen als Spiegel der Seele

Was prägt uns, was weckt Gefühle in uns?
An welchen Plätzen in der Natur fühlen wir uns wohl und wo nicht? Welche Geschichten aus unserer Kindheit sind in unserer Erinnerung und wie lenken sie uns?
Wir machen uns bewusst auf Spurensuche, schärfen unsere Sinne und erhalten eine bessere Wahrnehmung, sammeln Eindrücke und bringen sie in unterschiedlichster Form zum Ausdruck. Momente bewusst erleben, Dinge entdecken und kreativ sein. Kind sein!

Inhalte:
Wahrnehmungsförderung
Verbindung von Natur und Märchen
Sinnesübungen

Ziel:
Selbst erkennen, was prägt und bindet, um Kindern einen bewussten Umgang mit Märchen und Natur zu ermöglichen.

Methoden:
Theoretischer Input
Praktische Naturerfahrung
Erfahrungsaustausch


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht

SonderkindergartenpädagogInnen Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1714

Teilnehmerbegrenzung: 16

Anmerkungen:
Gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Regenschutz, Sitzunterlage, Notizblock und Schreibzeug bitte mitbringen! Wir empfehlen Ihnen selbstständig für Getränke und Verpflegung zu sorgen! Anreise: Von Villach aus nach Westen auf der L35 Richtung Bad Bleiberg bis Heiligengeist. Von Hermagor nach Nötsch und von dort ebenfalls über die L35 nach Bad Bleiberg und weiter Richtung Villach bis Heiligengeist.

ReferentIn(nen):
Martina Kircher, B.A.

Themen für jede Woche