Sprachförderung in Klang und Bewegung

Ausgehend von den Inhalten und Haltungen der Reformpädagogik und der elementaren Musikpädagogik werden in diesem Seminar musikalische Impulse, Lieder, Tänze und Bewegungsspiele angeboten, die in die Sprachfrühförderung (Deutsch als Zweitsprache) einfließen und diese lustvoll gestalten können.
Diese kreativen Methoden werden gemeinsam erarbeitet und mit den Ressourcen der Gruppe weiterentwickelt. Neben diesen musikalischen Komponenten werden auch grundsätzliche theoretische Aspekte der Sprachförderung (je nach individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer/innen) thematisiert.

Inhalte:
Lieder, Bewegungsspiele und andere musikalisch-kreative Impulse, welche die Sprachförderung positiv beeinflussen können
Auseinandersetzung mit den Aspekten der Sprachförderung

Ziel:
Musikalisch-kreative Impulse für den sprachförderlichen Arbeitsalltag erhalten.

Methoden:
Impulsreferat
Praktische Umsetzung


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1715

Teilnehmerbegrenzung: 15

Anmerkungen:
Bitte Gymnastikschuhe mitnehmen!

ReferentIn(nen):
Karin Stifter, DSP

Themen für jede Woche

  • General