Neue Medien im Kinder-Alltag

Heute halten bereits im Kleinkindalter Smartphone, Tablet usw. Einzug in den Alltag der Kinder. Was machen unsere Kinder mit den Medien, und was machen die Medien mit den Kindern? Wie können wir im Alltag in unserer Einrichtung mit dem Thema umgehen? Wie mit Medienerlebnissen, welche die Kinder in die Gruppe mitbringen? Welche Tipps können Eltern gegeben werden, wenn sie hinsichtlich des Umgangs mit Medien Fragen stellen? Wie kann man den Medienkonsum in der Bildungsarbeit mit Eltern thematisieren? Diese Fragen und weitere zu dem Thema, welche die Pädagogen/innen mitbringen, werden im Seminar gemeinsam bearbeitet und die Teilnehmer/innen erhalten auch Material zum Thema, welches sie bspw. an Elternabenden weitergeben und verwenden können.

Inhalte:
Bedeutung der neuen Medien für die Gehirnentwicklung
Auswirkung der neuen Medien auf die Kinder
Umgang mit Medienerlebnissen der Kinder in der Gruppe
Wie kann das Thema mit Eltern bearbeitet werden?

Ziele:
Bewusstsein der Pädagogen/innen für neue Medien im Kinder-Alltag stärken.
Anregungen für die Gestaltung eines Elternabends bekommen.

Methoden:
Theoretischer Input
Gruppenarbeit
Praktische Übungen


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht

SonderkindergartenpädagogInnen Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1700

Teilnehmerbegrenzung: 20

ReferentIn(nen):
Mag.a Dr.in Caroline Weberhofer

Themen für jede Woche