10 kleine Negerlein

Qualitätskriterien der interkulturellen Kinderliteratur

10 kleine Negerlein ... Das ursprüngliche Spottlied auf Indianer und Schwarze tauchte erstmals 1885 im deutschsprachigen Raum auf.
Wie gehen wir heute mit Lied- und Spruchgut um? Welche Auswahlkriterien gibt es und welche Methoden bieten Kindern Möglichkeiten authentische Begegnungen mit Vielfalt wahrzunehmen?
In diesem Workshop fabulieren und tanzen wir um die Welt. Wir lernen interkulturelle und mehrsprachige Kinderliteratur kennen, in der Vielfalt realistisch und klischeefrei dargestellt wird.

Inhalte:
Interkulturelle und mehrsprachige Kinderliteratur, Lied- und Spruchgut
Auswahl- und Qualitätskriterien
Praxiserprobte Methoden zur Aktivierung von Erziehungsberechtigten

Ziele:
Interkulturelle Kinderliteratur, Lied- und Spruchgut kennenlernen sowie diese anhand von Auswahl- und Qualitätskriterien bewerten.
Mit interkultureller Kinderliteratur Familien aktivieren.

Methoden:
Vortrag
Praktische Übungen


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht

SonderkindergartenpädagogInnen Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1568

Teilnehmerbegrenzung: 18

ReferentIn(nen):
Bettina Gruber, MAS

Themen für jede Woche