Holistic Pulsing – Entspannung durch Bewegung

Beim "Pulsen" wird der Körper systematisch durch Berühren in eine sanfte, schaukelnde Bewegung versetzt, die sich wellenartig durch die gesamten Körperflüssigkeiten, die Muskeln und Gelenke, bis hinein in die Zellen fortsetzt. Der Körper kommt dabei mit seinen sensomotorischen Erfahrungen, dem Fundament seiner Selbstempfindung, in Kontakt. Körperliche und seelische Blockaden werden eingeladen, sich zu lösen. Ein Prozess des Integrierens und Verarbeitens wird eingeleitet und ermöglicht dem Kind/Erwachsenen, seine Gefühlsreaktionen und Gedanken neu zu ordnen. Der dadurch einsetzende Stressabbau hilft bei der Krisenbewältigung, dient der eigenen Entwicklung, unterstützt den Heilungsprozess bei vielen Krankheiten und Beschwerden und hat grundsätzlich eine beruhigende und ausgleichende Wirkung. Das Pulsen kann zudem für besseren Schlaf sorgen, löst Verspannungen, ist verdauungsfördernd, reguliert den Muskeltonus von sowohl hypotonen als auch hypertonen Kindern. Die Wirbelsäule und andere Gelenke werden dabei flexibler und beweglicher. Es hilft bei Hyperaktivität, Konzentrationsproblemen und Schulstress. Eine leicht erlernbare und sofort umsetzbare Methode, die für alle Altersgruppen geeignet ist.


Inhalte:
Kurze Einführung in die Geschichte und Entwicklung von Holistic Pulsing
Pulsen bei Kindern mit Restreflexen
Erlernen einiger Basisgriffe in Zweiergruppen (Pulsing-Austausch)

Ziel:
Einige Griffe des Holistic Pulsing in verschiedenen Körperlagen als wertvolle Unterstützung in der Arbeit mit Kindern erlernen.

Methoden:
Vortrag
Praktische Übungen
Selbsterfahrung


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht

SonderkindergartenpädagogInnen Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1721

Teilnehmerbegrenzung: 16

Anmerkungen:
Bitte dicke Socken, bequeme Kleidung, einen dünnen Polster, eine Knierolle und eine Decke mitbringen!

ReferentIn(nen):
Petra Bleiweiß, B.A.

Themen für jede Woche

  • General