Breathwalk – das Yoga Walking

Die Arbeit mit Kindern ist oft fordernd, vor allem aber ist sie eine große Bereicherung, die sehr viel zu geben hat. Um von der wundervollen Arbeit mit Menschen auch selbst zu profitieren und sie genießen zu können, sind der Kontakt zu sich selber und die Gabe sich selbst wahrzunehmen, wichtige Grundlagen. Breathwalk verbindet achtsames Gehen (Walking), rhythmische und bewusste Atmung, einfache (Yoga)Übungen und Meditation. Er macht den Kopf frei, verbessert die Ausdauer und stärkt das Immunsystem. Man kann Breathwalk als körperliches Training bezeichnen, das die Vitalität und gleichzeitig das persönliche Wachstum und die meditative Erfahrung fördert – eine sehr einfache Technik mit dennoch tiefgehender Wirkung. Das bewusste Atmen beim Breathwalk kann verschiedene Bereiche unseres Körpers und unseres Geistes in Einklang bringen und damit erstaunliche Veränderungen hervorrufen.

Inhalte:
Was ist Breathwalk?
Die wichtigsten Wirkungen des Breathwalks
Die Bedeutung des Atems für unser Wohlbefinden

Ziel:
Zwei verschiedene Breathwalk-Programme kennenlernen.

Methoden:
Theoretischer Input
Praktische Übungen


Zielgruppe(n):

PädagogInnen in Horten Zurück zur Kursübersicht

PädagogInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindergärten Zurück zur Kursübersicht

KleinkinderzieherInnen in Kindertagesstätten Zurück zur Kursübersicht

Tagesmütter / Tagesväter Zurück zur Kursübersicht

SonderkindergartenpädagogInnen Zurück zur Kursübersicht


Kursnummer: 1739

Teilnehmerbegrenzung: 12

Anmerkungen:
Bitte bequeme und wetterfeste bzw. wettergerechte Kleidung (ev. Regenschutz, die Hände sollten frei bleiben), gutes Schuhwerk, eine Matte und ein (Sitz-)Kissen mitbringen!

ReferentIn(nen):
Alexandra Einberger

Themen für jede Woche