LEITUNGSLEHRGANG FÜR KLEINKINDERZIEHER/INNEN

Das fachliche Anstellungserfordernis für einen/eine Leiter/in in einer Kindertagesstätte ist im Kärntner Kinderbildungs- und betreuungsgesetz (2015) festgelegt:

§ 47 Fachliche und persönliche Eignung für pädagogisches Personal in Kindertagesstätten

(2) Als Leiterin einer Kindertagesstätte darf nur angestellt werden, wer eine Ausbildung gemäß §§ 28 oder 30, eine ununterbrochene Tätigkeit von mindestens 2 Jahren in einer Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung oder einer Kindertagesstätte sowie die Absolvierung eines Leitungslehrganges nach § 27 Abs. 2 nachweisen kann.

Eckpunkte des Lehrgangs

  • Dauer: ca. 1 Jahr
  • 160 Unterrichtseinheiten
  • Berufsbegleitendender Lehrgang im Ausmaß von 10 Modulen
  • Freitag von 14:00  Uhr – 20:45 Uhr und Samstag von 08:00 – 15:00 Uhr
  • Abschluss: Zertifikat, das zur Ausübung einer Leitungsfunktion in einer Kindertagesstätte berechtigt.
  • Kosten: EUR 700,-
  • Förderungen können individuell beantragt werden.

Zielgruppe und Voraussetzung

  • Kleinkinderzieher/innen

Weiterführende Informationen

Förderungen

Kontakt

Mag. Klaudia Terkl
Rudolfsbahngürtel 2/1
9020 Klagenfurt
Tel. 0463 500 976 – 12 DW Fax 14
klaudia.terkl@ibb-bildung-beratung.at